Playboy-Adventskalender 2006

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
Playboy-Adventskalender 2006
Bitte bewerte diesen Beitrag!

Laut Focus gibt es mit dem Playboy-Adventskalender 2006 ein paar Probleme mit der Schokolade. Es kann dabei zur Übertragungen von Gerüchen aus dem Magazin auf die Schokolade kommen. Der Playboy tauscht die Schokolade kostenlos um.

Im Rahmen einer Promotionaktion wurde dem Playboy ein Playboy-Schokoladen-Adventskalender beigelegt. Dieser lag einem limitierten Teil der Auflage bei. Insgesamt gab es 135.000 Playboys mit Adventskalender (bei einer Gesamtauflage von 435.000 Heften).

Presse-Mitteilung des Burda-Verlags

Playboy Adventskalender bei AmazonPlayboy-Adventskalender 2006

Facebook Kommentare

3 Kommentare zu „Playboy-Adventskalender 2006“

  1. Anja Fleischmann

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kann man im Handel playboy-Adventskalender kaufen? ich bräucht sehr schnell einen.
    Bitte schreiben Sie mir auf meine E-Mail-Adresse.

    mfg

  2. Entweder im Zeitschriftenhandel schauen. Wenn er dort vergriffen ist, bietet sich schnell noch Ebay als Alternative an.
    Ich habe mal ein paar günstige Playboy-Adventskalender-Angebote von Ebay zusammengestellt:
    http://www.originelle-adventskalender.de/playboy-adventskalender

  3. Pingback: Playboy Adventskalender 2008 » Schokolade-Adventskalender, Playboy-Adventskalender, Adventskalender » Originelle Adventskalender

Kommentarfunktion geschlossen.