Playboy Adventskalender 2014

Playboy Sonderausgabe 12/2014 mit Schokoladen-Adventskalender

Wie jedes Jahr wird der Playboy in der Dezemberausgabe einen Adventskalender beinhalten.

Die Playboy Ausgabe Dezember 2014 erscheint am 6. November 2014. In diesem Jahr gibt es für alle Playboy-Liebhaber 3 verschiedene Adventskalender.

Playmate-Adventskalender im Playboy 12/2014

Playboy-Ausgabe 12/2014 mit Adventskalender
Playboy 12/2014 mit integriertem Adventskalender im Titelbild
Titel-Playmate ist Kennedy Summers, das Jubiläums-Playmate
Hinter den Türchen im Titelbild verstecken sich dann jeden Tag ein hübsches Playmate und ein kleiner Witz oder Spruch.
Die normale Ausgabe ist im Buchhandel oder Abo erhältlich und kostet 5,90 Euro.

Playmate-Schokoladen-Adventskalender im Playboy 12/2014

Playboy Sonderausgabe 12/2014 mit Schokoladen-Adventskalender
Playboy Sonderausgabe 12/2014 mit Adventskalender in der Adventsbox: 24 Traumfrauen
Auch in der extragroßen Sonderausgabe 12/2014 findet sich Kennedy Summers als Playmate im Titel.
Zusätzlich gibt es eine separat verpackte Advents-Box, die mit 24 Tafeln aus Schokolade von Hachez gefüllt ist. Auf jedem Täfelchen befindet sich eine hübsche Traumfrau in ansprechender Playboy-Pose.
Dieser Adventskalender ist im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich und kostet 7,90 Euro. Bei dem Schokoladen-Playboy-Adventskalender muß man aber immer schnell zugreifen, da er sonst schon vergriffen ist.

Online-Adventskalender von Playboy.de

Ab dem 1. Dezember 2014 gibt es auf der Playboy-Homepage einen Online-Adventskalender, bei dem es Preise im Gesamtwert von 24.000 Euro zu gewinnen gibt.
Wer sich jetzt schon unter www.playboy.de/advent einträgt, wird am 1.12. an das Gewinnspiel erinnert.




Playboy – Jetzt zwei Jahre lesen und 50 Euro als Verrechnungsscheck sichern!


Playboy-Adventskalender 2013

Für echte Männer gibt es nur einen wahren Adventskalender: den Playboy-Adventskalender.

Die Dezember-Ausgabe des Playboys ziert dieses Jahr Paz de la Huerta auf dem Cover. Die Schauspielerin ist durch die preisgekrönten US-Fernsehserie „Boardwalk Empire“ bekannt geworden.

Wie auch in den letzten Jahren erscheint der Jahresend-Playboy in zwei Versionen: der einfache Playboy ohne Adventskalender und der Playboy mit einem Schokoladen-Adventskalender.
Für Playboy-Sammler ist die Adventskalender-Version interessant, denn sie besitzt ein anderes Cover-Foto von Paz de la Huerta als die Standard-Ausgabe.

Wie jedes Jahr gilt auch 2013: greifen Sie im Zeitschriftenhandel oder am Kiosk schnell zu, denn die Playboy-Adventskalender sind sehr beliebt und schnell vergriffen, da der Adventskalender nur in einer Teilauflage des Playboys dabei ist.

Der Dezember-Playboy mit dem limitierten Adventskalender ist ab dem 7. November im Handel erhältlich.

Playboy-Adventskalender 2012

Playboy-Adventskalender
Playboy-Adventskalender
Seit dem 6. November ist die neue Dezember-Ausgabe des Playboy erhältlich. Eine Teilauflage enthält den berühmten Playboy-Adventskalender. Der Playboy mit dem Adventskalender kostet 6,90 Euro im Handel.
Hinter den 24 Türchen verstecken sich leckere Schokoladen-Stückchen und Bilder von Playmates.

Der Adventskalender ist vom Design identisch mit dem Adventskalender der letzten Jahre. Aufgrund seiner Beliebtheit ist er schnell vergriffen. Wer im normalen Zeitschriftenhandel nicht mehr fündig wird, kann noch über Ebay oder Amazon an den begehrten Playboy-Adventskalender kommen:

Playboy- und weitere sexy Adventskalender bei Amazon

Auf dem Titelbild ist Jenny McCarthy zu sehen, das Playmate des Monats ist Nina Schwake.

Playboy-Adventskalender 2011


Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Playboy-Adventskalender in der aktuellen Ausgabe 12/2011 des Playboys.

Der aktuelle Playboy ist seit dem 10. November im Handel erhältlich. Neben der normalen Playboy-Ausgabe gibt es die Edition mit dem großen Adventskalender für 6,90 Euro.
Playmate des Monats Dezember ist Naike Rivelli, die Tochter von Ornella Muti.

Der Playboy-Adventskalender zeigt einen Playboyhasen und hinter den Türchen verstecken sich runde Schokoladen-Täfelchen. Zusätzlich ist auf der Innenseite der Türchen ein Playboy-Bunny aufgedruckt.

Auf der Rückseite ist ein Lasche zum Ausklappen angebracht, so daß dieser Adventskalender ganz einfach an der Wand befestigt werden kann.

Aus Erfahrung werden die Playboy-Adventskalender werden schnell vergriffen sein. Wer im Zeitschriftenhandel kein Glück mehr hat, kann die Adventskalender noch deutlich teurer bei Ebay oder Amazon kaufen.

Playboy-Adventskalender 2010

Auch in der Dezember-Ausgabe des Playboys 2010 darf der beliebte Playboy-Adventskalender nicht fehlen.

Die Ausgabe mit dem Adventskalender kostet 6,90 Euro und ist im Zeitschriften-Handel neben der normalen Playboy-Ausgabe erhältlich.
Auf dem Playboy-Adventskalender ist ein goldenes Playboy-Bunny dargestellt. Hinter den Türen sind verpackte Schokoladen-Täfelchen versteckt und zusätzlich ein Playmate auf dem Türchen von innen aufgedruckt.

Die Schokolade-Taler sind von der Schokoladen-Manufaktur DreiMeister hergestellt. Insgesamt sind in dem Playboy-Adventskalender 160 Gramm Schokolade enthalten.

Es gilt schnell zuzugreifen, denn die Dezember-Ausgabe mit dem Playboy-Adventskalender ist immer sehr schnell vergriffen.